Und sonst so? (11)

Thema der Woche:

Letzte Woche heute Abend

OK, das ist jetzt ziemlich locker aus dem Englischen übersetzt. Eigentlich heißt es: Last Week Tonight und es handelt sich dabei eine Late-Night-Show des amerikanischen Fernsehsenders HBO. Last Week Tonight ist eine satirische Nachrichtensendung, in der immer wieder aktuelle Ereignisse auf sehr humorvolle Art und Weise auseinander genommen werden.

Wunderbarerweise hat die Sendung einen eigenen Youtube-Channel. Ich selbst habe schon einmal ein Video von dort verlinkt, in dem eine witzige Kampagne vorgestellt wurde, die Touristen daran hindern soll in die Antarktis zu reisen.

Was die Show meiner Meinung nach so besonders macht ist die Moderation. Hingebungsvoll moderiert wird das ganze von John Oliver. Einem britischen Schauspieler und Journalisten, der u.a. auch in der Fernsehserie Community als abgedrehter britischer Professor zu sehen war.

Ihr könnt Euch natürlich selber durch den Youtube-Channel wühlen. Aber als Appetitanreger habe ich mal ein paar nette Beiträge ausgesucht. Sorry, only in english!

Als erstes nochmal die Antarctica-Anti-Tourist-Campaign:

Die Zeitumstellung gibt es auch in den USA und heißt dort „Daylight saving“. Kann man was draus machen. Bitte sehr:

John Oliver versucht den Amerikanern den Eurovision Songcontest zu erklären und verbindet das ganze gekonnt mit der Ukraine-Krise:

Die Reform des Gesundheitswesen in den USA, kurz ObamaCare genannt, hat im Bundesstaat Oregon eher so mittelgut funktioniert. Das Elend, und was die Last Week Tonight Show daraus gemacht hat, kann man sich hier ansehen:

Und zu guter letzt noch ein etwas längeres Video aus dem Jahr 2014, in dem John Oliver pünktlich zur WM in Brasilien das Prinzip FIFA auseinander nimmt:

Und sonst so?

Einen hab ich noch, einen hab ich noch: Als Russland im vergangenen Jahr Kontakt zu einem Satelliten voller Geckos (kein Witz!) verlor, startete John Oliver die Aktion #GoGetThoseGeckos:

Leider haben die Geckos es nicht geschafft. Schade!

Uns sonst so?
Muss ja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.