Und sonst so? (5)

Nachdem ich mir in der letzten Woche die Finger wund getippt habe, gibt es diese Woche wieder ein paar mehr oder weniger nette Videos. Thema der Woche ist:

Tiere am Limit!

Wenn ich ganz ganz ehrlich sein soll, muss ich leider eingestehen, dass ich kein Campingfreund bin. Generell kann ich Outdooraktivitäten wenig bzw. gar nichts positives abgewinnen.

Gerade in Gegenden wie Australien oder Afrika und auch in anderen Regionen der Erde kann es auch durchaus mal gefährlich werden. Kaum verlässt man, nichts böses ahnend die Zivilisation, kommt irgendein stinkendes Riesenvieh auf einen zugerannt und will einen töten und fressen!

Und das sowas auch mal ganz schnell passieren kann, zeigt eindrucksvoll folgendes Video:

Das war ganz schön knapp, oder?

Aber nicht nur im Wasser lauern Gefahren, auch an Land, genauer gesagt in Thailand, ist man nicht mehr sicher:

Grad nochmal Glück gehabt. Lieber wieder zurück ans Wasser. Hey guckt mal, da schwimmt ein Baumstamm auf uns zu:

Die Biester sind einfach überall. Neeee, lasst mal gut sein. Das ist alles nichts für mich!

Und sonst so?

Ich selber komme ja aus Niedersachsen. Hier gibt es wenigstens kein gefährliches Viehzeugs. Wenn ihr dieses schönste aller Bundesländer einmal genauer kennen lernen wollt, dann schaut euch folgenden Beitrag von Dietmar Wischmeyer an. Besser kann man es, glaube ich, nicht erklären:

Und sonst so?
Muss ja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.