Der erste richtige Beitrag in meinem Blog… und gleich gehts ums Essen.

Fangen wir also mit einem meiner Lieblingsgerichte an. Sicher kein raffiniertes aber dafür schweinleckeres Gericht. Und obendrein ein sehr geselliges Essen, weil man beim Zubereiten die ganze Familie mit einspannen kann.

saunudel_01

Erfinder dieses Riesenauflaufs ist kein geringerer als Karl Dall. Der hat die Saunudel irgendwann Mitte der 90er Jahre bei der Kochsendung alfredissimo gekocht und auch gleich erklärt das er von dem verwüsteten Zustand der Küche nach dem Kochen zu dem skurrilen Namen dieses Gerichts inspiriert wurde. Bevor man die Küchenzeile in ein Schlachtfeld verwandelt muss man aber erstmal einkaufen. Die Geheimzutat bei diesem Gericht ist übrigens die „Sweet Chili Sauce“ die dem ganzen eine süß-scharfe Note verleit!

Zutaten:
500 Gramm gemsichtes Hack
1 Paket Spiralnudeln
3 Paprikaschoten (Rot, Grün und Gelb)
1 kleine Zuchini
6 frische Champignons
1 Dose geschälte Tomaten (400 Gramm)
1 mittelgrosse Zwiebel
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Goudakäse (ca. 300 Gramm)
1 Flasche „Sweet Chili Sauce“
Pflanzenöl
1 möglichst tiefes Backblech

Nachdem man das alles nach Hause gewuchtet hat macht man sich an die…

Zubereitung:
Erstmal Nudelwasser zum kochen bringen. Die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne im Öl anbraten. Dann das Hack dazu und schön krümelig anbraten.Mit Salz und Pfeffer würzen. Am Schluss etwas von der Sweet Chili Sauce dazugeben. Die Nudeln (nicht alle, es reichen ca. 300 gr) ins (gesalzene) Kochwasser und nach Packungsanleitung kochen.

Paprika und Zuchini waschen. Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zuchini in Scheiben. Ebenso die Champignons. Käse reiben (lassen).
Champignons in einem Schälchen mit wenig Öl (als Hitzeschutz) benetzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertig gekochten Nudeln abgiessen, abtropfen lassen und dann aufs leicht eingeölte Backblech verteilen. Gleich die Hacksauce drüber und auch schön verteilen. Wieder etwas Sweet Chili Sauce gleichmässig drüber kippen.

Paprika und Zuchini nacheinander in Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zuchini zusätzlich noch mit gepressten Knobi (oder auch nicht) verfeinern. Alles auf den Nudeln verteilen. Auch die Pilze.

saunudel_02

Wenn man es (wie ich immer) vergessen hat den Backofen vorzuheizen das jetzt schleunigst nachholen: 180 Grad Umluft ist O.K.

Käse auf den Nudeln und dem Gemüse verteilen und ab in den Ofen. Mittlere Schiene, und nach 20 Minuten mal gucken wies aussieht. Wenn der Käse schön geschmolzen ist und die Nudeln leicht angeknuspert sind raus aus dem Ofen. Jetzt alles mit der restlichen Sweet Chili Sauce vernichten.

saunudel_03

Guten Appetit 😀